Menümobile menu

Offenheit in den Strukturen

Die Planungskultur einer Kita muss Themen und Fragen, die die Kinder im Spiel entwickeln, weitestmöglich im Tages- oder Wochenplan berücksichtigen. Dazu braucht es ein hohes Maß an Freiheit in der Tagesgestaltung der Gruppen.

Für den gut gelebten Alltag ist es wichtig, dass die Kinder die freie Wahl des Spielortes, des Materials, des Spielpartners, der Zeit und der Inhalte haben. Sie müssen ihren Bedürfnissen und Interessen entsprechend agieren können.

Die pädagogischen Fachkräfte müssen in der Lage sein, Prozesse mit offenem Augang professionell zu begleiten.

Diese Seite:Download PDFDrucken

NEWSLETTER

Der Newsletter der EKHN informiert Sie über aktuelle Themen und Debatten, Ereignisse und Veranstaltungen. Bestellen Sie ihn hier kostenlos: