Menümobile menu

Reflexiver Umgang mit Regeln und Grenzen

Bei aller Offenheit geht es natürlich nicht ohne Regeln und Grenzen. Es kommt darauf an, Regeln im Dialog mit den Kindern aufzustellen, zu hinterfragen und zu modifizieren. Pädagogische Fachkräfte überprüfen, ob es z. B. Nutzungseinschränkungen von Spielbereichen gibt, die unreflektiert und unflexibel gelten.

Diese Seite:Download PDFDrucken

NEWSLETTER

Der Newsletter der EKHN informiert Sie über aktuelle Themen und Debatten, Ereignisse und Veranstaltungen. Bestellen Sie ihn hier kostenlos: