Menümobile menu

Umsetzung in die Praxis

Basis für die notwendige Transparenz des pädagogischen Alltags ist ein beständiger, aber nicht überbordender Informationsfluss. Durch aktuelle Informationen am Schwarzen Brett, durch Elternzeitungen oder sonstigen Aushängen in der Kindertagesstätte, die etwa über den Verlauf von Projekten Auskunft geben, lässt sich dies erreichen. Dabei sollte Rücksicht genommen werden auch auf die jeweilige Landessprache der Familien. Auch Möglichkeiten in der Kindertagesstätte zu hospitieren, die von den Eltern wahrgenommen werden, sind förderlich. So erleben die Eltern den Kindertagesstätten-Alltag von einer neuen Seite. Auch Hausbesuche der Erzieherinnen und Erzieher in den Familien können von Vorteil sein.

Ebenso ist eine Offenheit bei anstehenden Veränderungen wie etwa Baumaßnahmen und konzeptionelle Umgestaltungen wünschenswert, z.B. durch Einbeziehung des Elternbeirats. Weitere Instrumente zur transparenten Gestaltung des Kindertagesstätten-Alltags sind regelmäßig erscheinende Elternzeitungen, Elternbriefe, ebenso wie die klassischen Gruppennachmittage oder Elternabende und sonstige gemeinsame Veranstaltungen mit Team und Eltern. Auch die Einbeziehung der Eltern in Planung und Umsetzung von Festen, Arbeitseinsätze auf dem Gelände oder in der Einrichtung selbst sind eine Möglichkeit, den Kontakt zwischen Team und Eltern zu intensivieren.

Besonders wichtig sind des Weiteren die regelmäßigen Entwicklungsgespräche zwischen Erzieherinnen, Erziehern und Eltern. Hier stellt das pädagogische Personal nicht nur die Arbeit mit dem Kind dar, sondern gibt die für Eltern wichtige Rückmeldung zu den Lernfortschritten des Kindes und zu möglichen Defiziten. Die Eltern erhalten Unterstützung, können ihre Sichtweise darstellen und gemeinsam mit den Erzieherinnen und Erziehern nach Lösungen suchen. Die Entwicklungsgespräche ersetzen allerdings nicht den notwendigen spontanen Austausch zwischen Personal und Eltern, der möglichst täglich, beim Bringen und Abholen des Kindes erfolgen sollte.

Diese Seite:Download PDFDrucken

NEWSLETTER

Der Newsletter der EKHN informiert Sie über aktuelle Themen und Debatten, Ereignisse und Veranstaltungen. Bestellen Sie ihn hier kostenlos: