Menümobile menu

Frühstückszubereitung

Viele Kinder interessieren sich für alles, was in der Küche passiert. Deswegen ist uns das gemeinsame Vorbereiten des Frühstücks für alle Kinder wichtig, um die darin enthaltenen Lernmöglichkeiten zu nutzen. Regeln, wie z. B. vorher Hände waschen, werden strikt eingehalten. Der Umgang mit Schneidebrett, Messer und Schälmesser kann geübt werden. Die Kinder können ihre Kompetenzen in den Dienst einer sozialen Handlung stellen und gleichzeitig ihre Bewegungsintelligenz weiterentwickeln. Erwachsene können in „echt“ nachgeahmt werden, Nachahmung ist eine grundlegende menschliche Lernstrategie. Mit Kindern das Frühstück zuzubereiten dauert natürlich länger, weil die Kinder Zeit haben sollen, in ihrem Tempo zu arbeiten und Erfahrungen zu sammeln.

Diese Seite:Download PDFDrucken

NEWSLETTER

Der Newsletter der EKHN informiert Sie über aktuelle Themen und Debatten, Ereignisse und Veranstaltungen. Bestellen Sie ihn hier kostenlos: